Kreisjugendring

Coburg

In den Osterferien geht es mit dem KJR wieder auf die grüne Insel.

Start ist am 23.04.2019, zurück kommen wir wieder am 27.04.2019.

Mitfahren können Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 26 Jahren. Die Reise führt und von Dublin nach Galway, zu den Cliffs of Moher und je nach Wetterlage werden wir auch zwei Wanderungen (Conemara oder Burren National Park) unternehmen.

Die Reise kostet 400,00 €. Im Preis beinhaltet sind Flughafentransfer, Flug, Transportkosten in Irland, Unterkunft, Frühstück, Eintrittspreise für gemeinsame Aktivitäten, Betreuung durch qualifizierte und auslandserfahrene Jugendleiter des KJR. Anmeldeschluss ist am 20. März 2019.

Mit großer Begeisterung haben die Teilnehmer*innen des trinationalen Work-Camps der THW-Jugend Bayern die Lagerfeuerstelle beim Hüttendorf des KJR neu gebaut und freundlich gestaltet. Insbesondere wurden die maroden Holzbänke durch gemauerte Sitzflächen mit Holzauflagen ersetzt, die Lagerfeuerstelle neu gefasst und das Ganze farbenfroh bemalt. 35 Jugendliche aus drei Ländern (Südtirol, Tschechien und Deutschland) haben in hervorragender Zusammenarbeit in nur eineinhalb Tagen ein kleines Schmuckstück geschaffen, das hoffentlich den Gruppen, die das Hüttendorf und das Jugendhaus besuchen gefällt und rege genutzt wird. Unterstützt wurden die Jugendlichen dabei durch die Ortsgruppe des THW Coburg, die die Vorarbeiten (Fundamente setzen) leistete. Eingeweiht wurde die neu gestaltete Lagerfeuerstelle mit einem Barbecue, dass ebenfalls durch den THW organisiert wurde. Als Gäste bei der Einweihung konnten Landrat Michael Busch und der Rödentaler Bürgermeister Marco Steiner begrüßt werden.

 

Am 18.07.2018 findet im Landratsamt Coburg eine Informationsveranstaltung rund um Rechtsfragen in der Jugendarbeit statt. Eingeladen hierzu sind alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr und dauert ca. 1 Stunde. Im  Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen zu stellen und zu dikutieren.

Einladung BJR Recht 18.07.18

Der KJR bietet in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Neukirchen am 27.10.2018 ein Seminar für Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit an. Das Seminar dient auch zur Verlängerung der Juleica.

Nähere Informationen finden sich auf dem Flyer.

Flyer:  Juleica Refresher 27.10.18

In Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Neukirchen bietet der KJR Coburg eine Juleica-Schulung vom 29.10. bis 01.11.2018 an. Nähere Informationen finden sich auf dem Flyer.

Die bitten wir an die Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen zu richten.

Flyer: Juleica Refresher 27.10.18

Für den Ostersamstag hatte der KJR Coburg wieder den Osterhasen bestellt und dieser hatte fleißig Osternester im Wald rund um das Jugendfreizeitzentrum versteckt. Trotz des durchwachsenen Wetters hatten Eltern und Kinder ihre Freude beim Familiennachmittag mit Osternestsuche auf dem Weinberg.

Zur nunmehr schon zum dritten Mal stattfindenden Osternestsuche des KJR Coburg  wurden 58 Kinder im Alter von 9 Monaten bis 12 Jahren von ihren Eltern für die Osternestsuche angemeldet. Nachdem die Kinder vom Osterhasen persönlich begrüßt und in die Osternestsuche eingewiesen waren, machten Sie sich teilweise zusammen mit den Eltern, teilweise alleine auf, um die gut versteckten Nester zu finden. Da die mit Schokolade, gefärbten Eiern und einer Brezel gefüllten Nester alle mit Namensschild ausgestattet waren, kam bei der Suche keine Hektik auf und jeder fand schließlich „sein“ Osternest.  Beim Verstecken mancher Nester hatte der Osterhase ganze Arbeit geleistet und der Assistent des Osterhasen musste ein bisschen Orientierungshilfe geben. Die Freude war dann umso größer, wenn das Nest endlich entdeckt war.

Nach der anstrengenden Suche gab es für alle die Gelegenheit, sich bei leckerem Stockbrot oder Kaffee und Kuchen zu stärken. Eine Hüpfburg sorgte für ein zusätzliches Bewegungsangebot, das die Kinder gerne annahmen. Viele nutzten auch die Gelegenheit, ein Selfie mit dem Osterhasen zu machen.

In den Pfingstferien startet der KJR Coburg in diesem Jahr erstmalig in ein Zeltlager nach Österreich, Tirol. Reisetermin ist vom 24. bis 29. Mai.

Übernachtet wird auf einem Campingplatz in Söll. Von dort aus starten alle Unternehmungen, sei es zum Baden, Klettern, Spielen, Wandern oder vielem mehr.

Teilnehmen darf, wer zwischen 10 und 17 Jahren alt ist. Bei der Programmgestaltung geht das Betreuerteam auf die Wünsche der Teilnehmer ein. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf 200,00 € und beinhaltet Reisekosten, Verpflegung, Übernachtung und Kosten für gemeinsame Aktivitäten. Mitgebracht werden müssen ein eigener Schlafsack und Isomatte.

Betreut wird die Fahrt von ausgebildeten Jugendleitern und Erlebnispädagogen.

Anmeldungen sind bis zum 04. Mai 2018 möglich. Die begrenzten Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben. Anmeldungen bitte an die Geschäftsstelle des KJR Coburg unter 09563/1420 oder info@kjr-coburg.de

 

Am Ostersamstag, 31. März 2018 findet ab 15 Uhr ein Familiennachmittag mit Osternestsuche rund um das Jugendfreizeitzentrum Am Weinberg statt. Für die Kinder versteckt das Team des KJR Coburg gut gefüllte Osternester auf dem Gelände rund um das Jugendhaus und das Hüttendorf. Die Eltern können sich bei Kaffee und Kuchen u.a. stärken oder zusammen mit ihren Kindern auf die Suche gehen. Eine Hüpfburg und ein Scooterparcours sorgen für zusätzliche Bewegung. Wer Lust hat, kann über offenem Feuer sein Stockbrot backen. Ein lebensgroßer Osterhase sorgt für Spaß und steht für ein Selfie gerne bereit. Familien-Card-Inhaber erhalten Vergünstigungen auf Getränke. Für das Osternest ist ein Kostenbeitrag von 3,00 € zu zahlen.  Anmeldungen bitten wir bis zum 26.03.2018 an die Geschäftsstelle des KJR Coburg zu richten unter 09563/1420 oder claudia.engelhardt@kjr-coburg.de

Von Zigeunerschnitzel bis Negerkuss – Sensibilisierung für ein wertschätzendes Miteinander

Am 28.10.2017 findet in der Jugendbildungsstätte Neukirchen von 9 – 17 Uhr eine Fortbildung statt, die auch zur Verlängerung der Juleica anerkannt ist.

In diesem Seminar geht es darum, sich mit unterschwelligen Botschaften von Alltagsrassismus und Diskriminierung auseinanderzusetzen. Von Fragen, wie kann ich auf Stammtischparolen reagieren bis hin zu  einer Sensibilisierung bzw. einer persönlichen Reflexion  von Schubladendenken wird vor allem der Umgang mit Sprache in diesem Zusammenhang im Mittelpunkt stehen.

Die Fortbildung ist offen für alle interessierten Mitarbeiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit und dient gleichzeitig als Aufbauschulung bzw. Refresher zur Verlängerung der Juleica.

Weitere Informationen sind auf dem Flyer zu finden.

Juleica Refresher Flyer

Am 20.07.2017 um 19.00 Uhr ist es soweit
Du kannst auf mir Platz nehmen.
Die bunte Couch kommt!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
https://www.facebook.com/DieCouchkommt-1968425500053692