Förderverein Jugendfreizeitzentrum Am Weinberg e.V.

Der Förderverein

Der im Jahr 1995 gegründete Förderverein Jugendfreizeitzentrum Weinberg e.V. hat die Aufgabe, den Kreisjugendring Coburg (KJR) als Träger des Kreisjugendheims „Am Weinberg“, sowie als Eigentümer des Hüttendorfes bei der Erfüllung seiner dortigen Aufgaben in der Jugendarbeit, sowohl ideell als auch materiell zu fördern.

Im Laufe seines Bestehens hat der Förderverein diese Aufgabe durch seine Mitglieder und seinen Vorstand beständig erfüllt, somit zum Fortbestand des Jugendfreizeitzentrums beigetragen und zahlreiche Anschaffungen ermöglicht. Ohne seine immerwährende Unterstützung, getragen durch derzeit über 50 Mitglieder, wären manche dringend notwendige Erwerbungen nicht möglich gewesen.


Anschaffungen, Bezuschussungen und Arbeiten vom Förderverein

  • Jugendbus für den KJR-Verleih
  • Basketballanlage & Fußballtore für das Jugendfreizeitzentrum
  • Mobile(s) Beschallungssystem / PA-Anlage für das Jugendfreizeitzentrum
  • Klavier im Speisesaal des Jugendfreizeitzentums
  • Heizstrahler für den KJR-Verleih
  • zahlreiche Einrichtungsgegenstände im Jugendfreizeitzentrum
  • diverse Umbau-/ Sanierungs- und Renovierungsarbeiten im Jugendfreizeitzentrum
  • Reparaturen am Jugendfreizeitzentrum von durch Versicherung nicht gedeckten Elementarschäden
  • Durchführung eines Workcamps zur Sanierung der Außenanlagen des Jugendfreizeitzentrums
  • Veranstaltung von Jubiläums- und Benefizveranstaltungen

Aktueller Vorstand des Fördervereins

Der aktuelle Vorstand des Fördervereins Jugendfreizeitzentrum Weinberg, Michael Busch (1.Vorsitzender), Udo Deschner (2.Vorsitzender), Frank Eckstein (Kassierer), Sibylle Oettle (Schriftführerin), Angelika Rückert (Beisitzerin), Markus Wenzel (Beisitzer) und Sabine Marr (Kassenprüferin) freuen sich über weitere Beitritte und Unterstützer des Jugendfreizeitzentrums „Am Weinberg“.


Dokumente