Rückblick Sommerferien

Coronabedingt konnten nur kleinere Freizeitgruppen als üblich aufgenommen werden. Dennoch kamen über 50 Kinder in den Ferien „Auf dem Weinberg“ zu unseren Freizeiten. Hier ein kleiner Rückblick:

Unter dem Motto „Spielen und Experimentieren in der Natur“ fand die seit Jahren beliebte Naturfreizeit statt. Mit jüngeren Kindern von 6-10 Jahren und auch als Freizeit mit Übernachtung auf dem Weinberg für die etwas älteren Kids. Alle waren auf den umliegenden Wiesen, im Wald, haben Lebewesen im Wasser erkundet und Ausflüge unternommen. U.a. machten wir einen Ausflug zum Tierpark nach Tambach, einen Spaziergang mit Alpakas, gingen ins Naturkundemuseum und auf Schatzsuche per GPS Gerät. Mit dem Förster Wolfgang Weiß ging es in den Wald. Auf die gebaute Hütte und die gestalteten Gesichter sind die Kinder besonders stolz.

Gestaltung von Waldgesichtern mit dem Förster bei der Naturfreizeit

Sportlich ging es weiter auf dem Weinberg. In der vierten Ferienwoche durften die Jungs&Mädels verschiedene Sportarten ausprobieren. Vom altbekannten Fußball über Fechten und Capoeira gab es viel zu Staunen.Wir bedanken uns bei allen Übungsleiter*innen, die den Kindern ihre Sportart näher gebracht haben und auch der Grundschule Mönchröden, die uns ihren Hartplatz zum Sport machen zur Verfügung gestellt hat.

BubbleSoccer bei der Sport-Freizeit


Die letzte Freizeitwoche des KJR im Sommer stand voll und ganz unter dem Motto „Mädelskram“. Die Mädels im Alter von 10-14 Jahren konnten 5 Tage auf dem Weinberg genießen mit allem was Mädels Spaß macht. Nun wünschen wir allen Kindern und Jugendlichen einen guten Start ins neue Schuljahr und vllt. sehen wir uns nächstes Jahr wieder mit einem neuen bunten Programm.

T-Shirts bemalen bei der Mädchenfreizeit